• slider3.jpg
  • slider_image_01.jpg
  • slider_image_02.jpg

Grenzrachenlehre 

grenzr2

Ausführung: doppelmäuligNennmaß: 2 - 100 mm

- aus gehärtetem Lehrenstahl
- Gut- und Ausschußseite
- Meßflächen gehärtet und geschliffen, geläpptgrenzr1- Rohling Bauform alte DIN2230

Grenzrachenlehre, DIN 2231
Ausführung: einmäulig
Nennmaß: 2 - 100 mm- aus gehärtetem Lehrenstahlgrenze1- Gut- und Ausschußseite in einem Rachen
- Meßflächen gehärtet und geschliffen, geläppt
- Rohling Bauform DIN 2231

Naben- und Wellennutenlehren

Ihre Verwendung liegt in der Prüfung von Nuten in Wellen oder Naben. Sie besitzen eine Gut und eine Ausschußseite. Die Grundkörper werden aus Lehrenstahl 1.2842 gefertigt, wobei die Meßflächen sorgfältig gehärtet, entspannt, geschliffen und geläppt sind. Fertigungsgrundlage und Herstellungsgenauigkeit werden im Regelfall nach DIN EN ISO 1938 berechnet. Bei erhöhtem Verschleiß bieten wir auch Varianten in Hartmetall.

Grenzeinstichlehren

Ihre Verwendung liegt in der Prüfung von Einstichen in Wellen. Z.B. für Sicherungsringe.
Sie besitzen eine Gut und eine Ausschußseite für die Durchmesserprüfung sowie integrierte Möglichkeit zur Prüfung der Einstichbreite. 
grenze2
Die Grundkörper werden aus Lehrenstahl 1.2842 gefertigt, wobei die Meßflächen sorgfältig gehärtet, entspannt, geschliffen und geläppt sind. Fertigungsgrundlage und Herstellungsgenauigkeit werden im Regelfall nach DIN EN ISO 1938 berechnet. 

Sonderanfertigungen 

Überall wo Spezialanfertigungen nötig sind können wir Ihnen weiterhelfen. Senden Sie uns Ihre Fertigungszeichnungen oder Werkstückskizzen!

 eingang